Freiherr-von-Thüngen-Str. 3 ~ 14770 Brandenburg an der Havel
0176 24814829
kontakt@helferin-der-seelen.de

~ Räuchertipp ~

~ Räuchertipp ~

Raeucher und Reinigungstipp HP

Hallo du liebe Seele!

Viele von uns räuchern schon. Wir nutzen die verschiedensten Kräuter, Harze, Öle und Hölzer. Oft eine wilde Mischung aus allem. Mal nutzen wir die Räucherkohle, mal das Räucherstövchen, mal die Duftlampe oder das Räucherstäbchen/ -kegel/ -kerze. Egal ob wir selbst unsere Räuchermischungen zusammenstellen oder ob wir fertige Räuchermischungen kaufen, sie helfen uns im Alltag.
Meist nutzen wir das Räuchern, um unsere Wohnung oder das Haus zu reinigen. Manchmal auch, um das Grundstück zu reinigen, aber … hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, was und wo du am Häufigsten räucherst? Am Abend auf dem Sofa kann man schön etwas räuchern, vielleicht auch mal im Büro, aber wie ist es mit der Toilette/Bad oder der Küche? Wie oft räucherst du da?
Das Bad ist ein Ort des Loslassens & Reinigen und ein Ort, wo viel Wasser “weg”fließt. So wie das Wasser “weg”fließt, so fließen auch viele Energien “weg”. Ein Toilettengang ist ein Loslassen und eine Reinigung des Körpers und auch hier fließen Energien “weg”.
Im Gegensatz dazu haben wir in der Küche ein vermehrtes “hinzu”kommen von Energien durch unsere Einkäufe. Beim Abwasch hingegen fließen auch wieder die Energien “weg”. Dass wir durch den Haus-/Wohnungseingang viele Energien mit reintragen, ist hingegen verständlich und uns oft bewusst, aber hattest du zuvor schon einmal so bewusst an deine Küche gedacht?
Ich habe sehr lange Zeit nur meine Ritualgegenstände und schamanischen Werkzeuge geräuchert, wenn sie zu mir kamen, jetzt räuchere ich regelmäßig auch meine Küche und meinen Kühlschrank, denn all die Lebensmittel, die wir in unsere Wohnung tragen, tragen Energien und zwar fremde Energien, durch Verarbeitung, Transport und Verkauf. Denn wie viele Menschen hatten denn diese Lebensmittel in den Händen? Es haftet immer etwas Energie daran. Ja, auch wir hinterlassen Energien beim Einkauf auf den Produkten, wenn wir nicht achtsam sind.
Deswegen möchte ich dich einladen, dein Bad und deine Küche einmal öfter zu räuchern und energetisch zu reinigen, als du es bisher getan hast. Du wirst merken, dass es sich leichter anfühlt. Noch ein kleiner Tipp. Ich habe ein Stövchen bzw. Duftlampe, die ich immer mal wieder in Bad oder Küche stelle, so bin ich mir sicher, dass ich daran denke. Denn es muss nicht immer eine große Räucherung mit Kohle und viel Rauch sein.

Ich wünsche dir viel Freude beim Räuchern und eine wundervolle Zeit.

Herzensgrüße, deine Kerstin