Freiherr-von-Thüngen-Str. 3 ~ 14770 Brandenburg an der Havel
0176 24814829
helferin-der-seelen@gmx.de

~ „DAS“ Erwachen ~

~ „DAS“ Erwachen ~

1623678090826

Wer ein bisschen mit der spirituellen Welt in Verbindung kommt, der wird vom „Erwachen“ gehört haben. Gerade in den letzten zwei Jahren habe ich es sehr oft gehört und habe mich immer wieder gefragt was „DAS Erwachen“ sein soll.

Vor einiger Zeit dann hatte ich eine „Eingebung“, einen Impuls, einen Gedanken und ich möchte den gern mit euch teilen. Ob es DAS Verständnis für alle ist, weiß ich nicht, aber vielleicht ist ja ein Gedanke dabei, der von jemand anderes weiterentwickelt werden mag.

Wir Menschen schlafen. Alle Menschen schlafen. Meist nachts. Nun ist es 6Uhr und der Wecker klingelt. 6Uhr … ein paar Menschen sind schon vor dem Wecker wach und wenn er dann klingelt, dann schalten sie ihn aus und stehen auf. Sie können ganz leicht den Tag beginnen. Andere Menschen haben um diese Uhrzeit noch einen ganz leichten Schlaf und dösen vor sich hin. Wenn der Wecker für sie klingelt, dann sind sie schon relativ gut im Hier und Jetzt. Sie brauchen einen kleinen Moment und starten dann in den Tag. Und dann haben wir noch die Menschen die um 6Uhr im tiefsten Schlaf sind. Sie träumen noch und für sie hat quasi die Nacht erst begonnen. Wenn bei ihnen der Wecker klingelt, dann schrecken sie auf. Sie werden aus dem Tiefschlaf gerissen und wissen so schnell gar nicht wo oben und unten ist. Ein paar von ihnen schalten den Wecker aus oder stellen ihn auf Wiederholung und lassen sich immer wieder wecken, bis sie dann halbwegs im Hier und Jetzt angekommen sind und schlaftrunken den Tag beginnen. Wer den Wecker nicht auf Erinnern gestellt hat schläft entweder wieder fest ein oder aber war so erschrocken, dass er direkt aus dem Bett sprang und den Tag völlig verwirrt startet. Wir schlafen verschieden und wir wachen verschieden auf. Und so ist es für mich auch mit „dem Erwachen“, welches in der spirituellen Welt immer wieder erwähnt wird. Es gibt Menschen die sind in ihrer Entwicklung schon sehr weit und bereit für Neues. Andere brauchen noch etwas Zeit. Es müssen vielleicht Blockaden gelöst werden oder der richtige Mensch muss ins Leben treten. Und dann gibt es Menschen die werden in diesem Leben nicht „erwachen“, das werden dann die Generationen danach machen oder in einem anderen Leben. Wir werden alle erwachen, aber der Zeitpunkt ist so individuell wie wir Menschen es sind und unsere Leben. Erzwingen können wir nichts.

Und was ist nun „DAS Erwachen“? Ehrlich gesagt … ich habe keine Ahnung. Ich weiß es nicht. Für mich, ganz persönlich ist es eine Entwicklung mit immer wieder neuen AHA-Effekten. Eine Veränderung im Denken und Handeln. Lasst mich ein paar Beispiele aus meinem Leben nehmen. Noch vor Jahren wusste ich nicht, dass es so etwas wie Tierkommunikation gibt. Ich wusste nicht, dass Menschen in Deutschland schamanisch arbeiten, geschweige denn wusste ich etwas über Krafttiere. Noch vor 4 Jahren wünschte ich mir Beständigkeit, weil es mir weh tat, dass immer wieder Menschen mein Leben verlassen. Heute weiß ich, dass wir alle für einander nur Wegbegleiter sind. Oder … ich habe mir immer unfassbaren Druck gemacht so schamanisch und magisch wie nur möglich zu sein und das jeden Tag. Jetzt im Moment lerne ich wie magisch der Alltag ist und das was wir alle tun. Neue Sichtweisen, neue Erkenntnisse, neues Wissen, Offenheit, Achtsamkeit, Toleranz, Respekt, Dankbarkeit, Liebe … all das ist „das Erwachen“ für mich. Nur wer stillsteht schläft. Jeder der für Neues offen ist und für sich selber nach der Wahrheit sucht, ist auf dem Weg des Erwachsens. Das Nonplusultra gibt es nicht – zumindest nicht für mich. Gibt es wohl in keinem Lebensbereich. Der Weg ist immer das Ziel. Und so lang wir auf dem Weg sind, aktiv, in Bewegung, offen und interessiert, so lang erwachen und wachsen wir. Und das wird noch Generationen nach uns so sein und wir werden noch viele Leben weitererwachen. Wie sagte mal eine Freundin so schön … (sinngemäß) „Wer erleuchtet ist, ist ein Regenbogen.“.

Herzensgrüße, eure Kerstin