Freiherr-von-Thüngen-Str. 3 ~ 14770 Brandenburg an der Havel
0176 24814829
helferin-der-seelen@gmx.de

~ 9. Juni – Festtag der Göttin Vesta ~

~ 9. Juni – Festtag der Göttin Vesta ~

20210609 150303

Die römische Göttin Vesta (jungfräulich) steht für das ewig brennende Feuer. Sie ist die Göttin von Familie, Heim und Herd. Ihr zu Ehren gab es eins einen Tempel, in dem keusche Vestalinnen dieses ewig brennende Feuer hüteten. Heute ist der Festtag der Göttin Vesta und ihr zu Ehren werden 5 weiße Kerzen (im Kreis stehend) entzündet. Mit diesen Kerzen dankt man ihr für den Schutz, den Segen und die Begleitung im letzten Jahr. Und man bittet um Schutz, Segen und Geleit für das folgende Jahr, für Familie, Heim und Herd, auf dass das Feuer weiter brennen möge. Feuer ist Kraft, Schutz, aber auch Liebe, Wärme und Geborgenheit.

Bevor die 5 weißen Kerzen im Uhrzeigersinn entzündet werden, ist es ratsam sich selber zu reinigen (baden oder duschen, möglichst parfümfrei) um den Alltag abzuwaschen. Außerdem sollte die Brenndauer der Kerzen beachtet werden, denn der Göttin Vesta zu Ehren lässt man die Kerzen ganz niederbrennen. Im Übrigen scheint die Farbe Weiß eine wichtige Rolle zu spielen, denn die Gewänder der Vestalinnen waren auch weiß und so wird empfohlen sich beim Kerzenritual auch weiß zu kleiden. Die Farbe Weiß wird mit Freude, Unschuld, Reinheit, Jungfräulichkeit, sowie Unsterblichkeit und Unendlichkeit verbunden.

Im Kartendeck „Orakel der Göttinnen“ von Doreen Virtue fand ich die Karte der Göttin Vesta mit Beschreibung. Vielleicht ist ein kleiner Hinweis für euer Leben dabei. Übrigens, wenn du für dein Leben Impulse brauchst, dann zieh ich sehr gern für dich eine Karte – die Leistung nennt sich „Tageskarte“ und findest du auf meiner Homepage. Du kannst dir das Kartendeck selber aussuchen oder ich mach es intuitiv.

Herzensgrüße, eure Kerstin

20210609 150339