Freiherr-von-Thüngen-Str. 3 ~ 14770 Brandenburg an der Havel
0176 24814829
helferin-der-seelen@gmx.de

~ über Fülle, Wohlstand, Reichtum und die Göttin Abundantia ~

~ über Fülle, Wohlstand, Reichtum und die Göttin Abundantia ~

20210916 155227

Wohlstand, Fülle, Reichtum … Die Göttin Abundantia … mal wird sie als nordische Göttin bezeichnet und mal als römische, sie steht für Fülle, Wohlstand und Reichtum. Sie hat goldenes Haar und trägt ein meist goldenes Füllhorn im Arm. Aus diesem fallen hauptsächlich Goldstücke. Nur selten sind in ihrer Nähe Ähren abgebildet.

In den letzten Tagen, das Ritual (21. September 2021, 20Uhr) rückt immer näher, bin ich viel im Gespräch mit Abundantia. Ich habe sie gefragt ob sie wirklich nur „Geld“ bringt und wie sie gern verstanden werden möchte. „Ich bringe die Fülle in dein Leben.“ war ihre Antwort.

Fülle, Wohlstand, Reichtum … bei dem Wort „Reichtum“ muss ich an ein Zitat denken, welches ich viele Jahre im Hinterzimmer meines HNO-Arztes las „wahrer Reichtum ist die Armut an Bedürfnissen“ … Ob jeder den Unterschied zwischen Bedarf und Bedürfnis kennt?

Was ist Fülle für dich?

Wie fühlt sich Wohlstand für dich an?

Was verstehst du unter Reichtum?

Die Teilnehmer des Rituals zur Göttin Abundantia bitte ich darum mir zu schreiben welche Form von Fülle sie sich in ihrem Leben wünschen … welchen Wohlstand … welchen Reichtum. Ein jeder von uns hat ein anderes Verständnis dafür. Der eine fühlt sich reich, wenn er Zeit für seine Hobbies hat oder zum Lesen oder zum Meditieren oder einfach Zeit für sich. Ein anderer wünscht sich Geld, damit er sich ein Haus kaufen oder ein Auto oder eine offene Rechnung bezahlen kann. Die Liebe gehört für mich zur Fülle und Kontakt zu Menschen die in ihrem Herzen wohnen … und jede Menge Leichtigkeit. Wissen, auch das Aneignen von Wissen kann Reichtum sein. Fülle, Wohlstand, Reichtum … tausend Gesichter … tausend Gedanken … tausend Definitionen … so individuell wie wir es sind. Und niemand muss sich schämen, wenn er sich Geld wünscht. Geld ist unser Zahlungsmittel. Wir benötigen es um zu leben. Und wir können auch viel Gutes damit tun … spenden an Vereine, anderen Menschen Gutes tun oder der Natur Raum schenken, indem wir einen Garten oder Grundstück kaufen und es „natürlich“ bepflanzen.

Schubladen und Vorurteile tragen wir alle in uns. Manchmal mehr, manchmal weniger. Reichtum, Wohlstand und Fülle müssen nicht zwingend mit Ego, Prunk oder Protz verbunden sein … und selbst wenn … Individualität.

Mich würde sehr interessieren, was für dich Wohlstand, Reichtum und Fülle bedeutet. Und wenn du noch auf der Suche bist, dann bist du herzlichst zum Ritual eingeladen.

Herzensgrüße, deine Kerstin