Freiherr-von-Thüngen-Str. 3 ~ 14770 Brandenburg an der Havel
0176 24814829
helferin-der-seelen@gmx.de

~ Sturm, das Neue bricht durch ~

~ Sturm, das Neue bricht durch ~

1645091315583

Guten Morgen du liebe Seele!

Hier stürmt es reichlich. Nach 2Uhr klang es, als wäre es eine sehr lange Böe.
Ich mag Sturm, weil er reinigt und weil er das aufzeigt was alt ist und was gehen kann. Das ist ein großes Thema in dieser Zeit. Es ist ein Umbruch, eine Transformation. Da ruckelt es reichlich und da geht auch so manches kaputt … alte Strukturen beginnen zu brechen. Merkst du das auch bei dir?

In dieser Zeit ist es wichtig, dass man dann genau hinschaut, was von dem Alten noch gerettet werden muss und was davon nun wirklich ausgedient hat. Das ist manchmal schwer abzuwägen, denn natürlich hängen wir an vielem Alten und es ist auch schön bequem. Wobei wir uns Letzteres nur ungern eingestehen wollen.

Weißt du, wenn es um Veränderung und Transformation geht, dann vergessen wir häufig zwei Dinge. 1. Eine Transformation braucht Zeit. Sie kann sich auch über Wochen, Monate oder gar Jahre hinziehen. Und ja, das kann einen manchmal zur Verzweiflung bringen und dann wünscht man sich das Alte zurück. Und 2.  eine Transformation vollzieht sich in den seltensten Fällen leicht, unbeschwert und bequem. Sie kostet oft viel Kraft, viel Energie, viel Durchhaltevermögen, viel Willen, viel Mut und noch viel mehr Selbstliebe. Wenn man dann zwischenzeitlich zusammenbricht, weil man das Gefühl hat, man kann nicht mehr, dann darf das sein, denn dann bricht etwas ab und dann brauchen wir viel Willen, Durchhaltevermögen und Selbstliebe um weiterzumachen und uns auch zu pflegen. Es geht nicht darum jeden Tag 150% in die Transformation zu stecken. Es können auch mal nur 95% sein, aber wir müssen am Ball bleiben. Es gibt keinen Weg zurück. Weil im tiefsten Inneren wissen wir, dass wir mit der Transformation begonnen haben, weil wir eben das Alte nicht mehr wollen und brauchen.

Wenn du wie ich, gerade in solch einer heftigen Transformation steckst, dann halte durch … du weißt es lohnt sich. Das Neue ist am Durchbrechen.

Ich wünsche dir einen klaren, mutigen und glücklichen Donnerstag.

Herzensgrüße, deine Kerstin