Freiherr-von-Thüngen-Str. 3 ~ 14770 Brandenburg an der Havel
0176 24814829
helferin-der-seelen@gmx.de

~ Gedanken zur Neumondin ~

~ Gedanken zur Neumondin ~

DSC 0742 PS

Guten Morgen du liebe Seele!

Es ist Neumond. Die Mondin wird neu geboren. Aus diesem Grund gibt es auch heute Abend das Ritual zum Urvertrauen. Das Urvertrauen darf wie die Mondin langsam wachsen und gedeihen.
Die Neumondin, als die Jungfrau, bringt eine sehr reine Energie mich sich. Sie ist klar, zart und vielleicht sogar etwas kindlich verspielt. Sie steht der Natur auf eine ganz andere Art und Weise nah, als die Mutter oder die Weise. Da gibt es noch eine ganz andere Offenheit in ihr … vielleicht kann man dies als kindliche Neugier bezeichnen. Solch ein Neumond und für mich persönlich habe ich das Gefühl dieser hat eine besondere Energie, bietet sich an um Dinge zu tun und ins Leben zu holen, die langsam heranreifen dürfen. Dinge die noch nicht ganz ausgereift sind. Wir dürfen bis zum Vollmond daran forschen, sie beobachten und an bzw. mit ihnen wachsen und reifen. So wie der Samen des Urvertrauens, der heute gesetzt wird. (Ich habe noch immer das Bild eines Baumes vor Augen.) Es wird ein Samen gesetzt und kein ganzer Baum. “Dinge” mit seiner eigenen Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Bewusstheit wachsen und sich entwickeln lassen, hat eine ganz andere Tiefe und Verbundenheit. Ein Baum, den man als Samen setzt, den man gießt, hegt und pflegt … den man beim Wachsen beobachtet … den man sich der Sonne entgegenrecken sieht … das ist ein anderes Gefühl und eine andere Verbundenheit als ein “fertiger” Baum. Und so ist es mit vielem.
Die heutige Neumondin lädt ein den Samen zu setzen, egal wofür. Vielleicht ruft dich ein neues Projekt. Vielleicht ist es auch das “sich im Loslassen üben”. Vielleicht ist es auch die Haus”frau” die in dir erwachen möchte oder die Magierin. Was möchtest du tun? Wer möchtest du sein? Wie möchtest du sein? Der Tag ist da und die Einladung ist von der Neumondin ausgesprochen. Der Samen wurde dir gereicht … bist du bereit ihn einzupflanzen, zu hegen und zu pflegen?

Ich wünsche dir einen mutigen und gesegneten Neumonddienstag.

Herzensgrüße, deine Kerstin