Freiherr-von-Thüngen-Str. 3 ~ 14770 Brandenburg an der Havel
0176 24814829
helferin-der-seelen@gmx.de

~ Die Geschichte von der Sicherheitsnadel ~

~ Die Geschichte von der Sicherheitsnadel ~

20211001 123345

Es war einmal eine Sicherheitsnadel. Sie half mir die Jacke zu schließen.

An einem kalten Septembermorgen war die Sicherheitsnadel mit mir unterwegs, auf dem Fahrrad. Sie hielt die Jacke zu und so fror mein Bauch nicht.

Ich wollte sie auf eine kleine Reise mitnehmen, aber sie entschied sich dagegen und blieb. Ich dachte ich hätte sie verloren, als ich auf dem Bahnsteig stand und meine Jacke nach ihr abtastete. „Nun gut“ dachte ich mir „manche Dinge wollen einfach weiterreisen.“ und plante mir eine andere Sicherheitsnadel zuzulegen. Ein wenig traurig war ich schon, denn sie schimmerte so schön golden … passend zum Herbst. Also kaufte ich eine neue Sicherheitsnadel.

Die Reise war nicht lang, nur ein paar Stunden, aber ich glaube sie hätte der Sicherheitsnadel Freude bereitet … vielleicht … vielleicht aber auch nicht … vielleicht verträgt sie Zugfahren nicht? Ich kehrte wieder zu meinem Fahrrad zurück und da lag sie und wartete auf mich … im Körbchen des Gepäckträgers. Sie hing eine Runde ab. Ich fragte sie „Warum bist du nicht mitgekommen?“ und sie sagte „Du hast mich nicht gesehen. Du warst mal wieder nicht achtsam.“ … und Recht hatte sie. Ich war nicht im Hier und Jetzt. Meine Gedanken waren schon Minuten und Stunden weiter.

Dies ist die Geschichte der Sicherheitsnadel und ihre Botschaft von Achtsamkeit.