~ Samhain steht bevor ~

IMG_20201030_131620_558 bearb PS LogoSamhain ist für mich ein wichtiges Jahreskreisfest. Wie las ich heute irgendwo so treffend „Samhain ist das Silvester der Hexen.“. Ja, das Hexenjahr endet morgen (31. Oktober) und ein neues Hexenjahr beginnt (1. November). Die Zeit ist gekommen um zurück zu blicken, um zu erkennen was nun endgültig loszulassen ist und in die Zukunft zu sehen und sich zu wünschen was kommen soll. Rituale gibt es viele, aber meist werden große Feuer entzündet.

Samhain ist auch die Zeit, wo die Ahnen uns besuchen kommen. Wo wir den Zugang zum Reich der Toten leichter finden und wo die Anderswelt leichter zu bereisen ist. Man stellt Ahnenaltare auf, mit Fotos seiner verstorbenen Lieben. Oder man stellt einen Samhain-Altar auf, mit Früchten des Herbstes und der Ernte, und Symbolen der Vergänglichkeit, wie Schädel, Geweih oder Federn. Manche Menschen legen dann Tarot oder Runen und befragen die Geister für das kommenden Jahr oder Winterhalbjahr.

Ich werde, wenn es das Wetter zulässt in der Natur sein, räuchern, Kerzen entzünden, beten und die Karten befragen. Ich werde meinen Ahnen danken und sie liebevoll grüßen. Und ich werde die kommende Dunkelheit liebevoll begrüßen und ihre Kraft und die Chancen der Heilung, die sie für uns bereit hält ehren.

Vollmond und Samhain fallen in diesem Jahr zusammen. Eine besondere Kraft.

Ich verabschiede mich nun ins Wochenende und wünsche euch eine kraftvolle, magische und liebevolle Zeit.
Herzensgrüße, eure Kerstin