~ let it be ~

WaterMark_2020-05-27-21-34-16

Loslassen. Sich um etwas nicht kümmern. Es lassen wie es ist.

Wenn uns etwas bewegt oder gar belastet, dann haben wir meinst das Bedürfnis dies zu ändern und zu handeln. Wir wollen Menschen oder Tieren helfen, sie aufrütteln und vielleicht sogar das Leben für sie in die Hand nehmen. Wenn uns etwas bewegt, dann gibt es in uns einen Punkt der berührt wird. Auf diesen Punkt dürfen wir schauen. Wir können niemanden helfen oder gar retten der nicht bereit dazu ist. Manchmal müssen wir loslassen und uns nicht darum kümmern.
So ist es auch bei Menschen die uns nicht gut tun oder gar schlechtes wollen. Lasst sie gehen. Ich muss dabei an all die Nachrichten und Mails denken die ich im Laufe meiner Selbstständigkeit erhalten habe. Immer war ich freundlich und habe versucht zu verstehen was diese Menschen bewegt hat, mir solche Worte zu schreiben. Heute mache ich es nicht mehr – blockieren oder sperren, fertig. Kritik ist immer willkommen, aber ein jedes Lebewesen hat Respekt, Achtung und Achtsamkeit verdient. Das müssen wir uns nicht verdienen, das ist ein Grundrecht für mich.
Wenn uns also etwas bewegt, dann können wir bei uns schauen, welcher Punkt berührt wird, aber wir dürfen gehen lassen und loslassen was uns nicht gut tut. Hören wir auf die Beatles „let it be“.

Ich wünsche euch einen großartigen Donnerstag. 💞🌻🍀🙏

Spende

Dir gefallen meine Beiträge und meine Arbeit? Ich freue mich sehr, wenn du mich und meine Arbeit mit einer Spende unterstützt. Vielen Dank. 💖🙏

€1,00