~ mein erster schamanischer Kreis in Brandenburg/Havel ~

schamanischer Kreis 2

Ganz zapplig und voll Vorfreude war ich gestern Nachmittag. Ich fühlte mich wie vor einem ersten Date. Und irgendwie war es ja auch mein erstes Date mit diesem Kreis. 5 Frauen hatten sich angemeldet und 4 einzigartige Frauen kamen. Es war perfekt. Es waren genau die richtigen Menschen gekommen und in aller Ruhe sprachen, meditierten und forschten wir.

Um gut im Kreis anzukommen, leitete ich eine kurze Atemmeditation an. Es hilft ungemein um den Alltag loszulassen und sich von Lasten zu befreien. Es braucht nicht lang, nur 1 oder 2 Minuten des bewussten, tiefen Atmens. Im Redekreis danach sprachen wir über unsere momentane Verfassung und was uns bewegt. Der Sturm rüttelt und schüttelt uns alle gut durch, umso wichtiger ist es sich zu erden und so machten wir gemeinsam eine Erdungsübung. Diese Übung kann man jeden Tag machen und gern auch mehrfach – ganz so wie man es braucht. Mir war die Erdungsübung wichtig, denn mein „Plan“ war es, im Anschluss eine Krafttierreise mit ihnen zu machen. Ich sprach über Totem, Krafttiere und Helfertiere und erzählte ihnen, wie ich persönlich in die Anderswelt gelange. Der Weg dorthin sieht für jeden anders aus und das ist gut und richtig. Die Krafttierreise verlief wirklich toll und es war für mich sehr spannend zu hören, wie für jeden einzelnen die Reise war. Wer kein Krafttier fand, dem holte ich eins. Im Austausch und durch das nachlesen in den verschiedenen Büchern, gab es neue Impulse und Ideen.

Die Frauen kamen mit einer Energie in den Kreis und sie verließen ihn anders und ich möchte behaupten strahlender. Und ich glaube unser gemeinsamer Lachanfall, am Ende, hat auch sehr gutgetan.

Am 10. März 2020 findet der nächste schamanische Kreis statt. Wir haben wieder 6 freie Plätze und ich freue mich sehr auf alle, die sich gerufen fühlen und kommen werden.

Mehr Infos findet ihr auf meiner Homepage unter Veranstaltungen.

Ich wünsche euch eine magische Zeit.

Herzensgrüße, eure Kerstin