~ der Sturm wirbelt auch das Innere durch ~

Digital CameraAm Sonntag war Vollmond, im Löwen. Sabine wütet. Und ich merke seit einigen Tagen, dass auch in mir einiges durcheinandergewirbelt wird. Gefühle fahren Achterbahn, ich habe wieder vermehrt Migräne und Kopfschmerzen, mein Kreislauf ist durcheinander und auch sonst rasen die Gedanken nur so umher. Das was wir im Außen erleben, wirkt auch auf unser Innerstes. Es ist die Zeitqualität. Es sind die Energien die gerade auf uns wirken. Wenn du also in den letzten Tagen nicht weißt was mit dir los ist und warum sich bei dir etwas verändert oder du vielleicht auch gar nicht greifen kannst, was mit dir los ist … beobachte, sei liebevoll zu dir und sei dir gewiss, dass jeder Sturm vorübergeht und dann zeigt sich das Licht und alles klärt sich. Wie heißt es … ? … „Wenn es holprig wird, steigt man nicht aus, sondern schnallt sich an.“ Und genau so ist es gerade. Schnall dich an, sorge gut für dich, nimm wahr, was wahrzunehmen ist und warte auf die Klarheit, die sich bald zeigen wird. Dann wird alles einen Sinn ergeben und das Bild wird sichtbar. Hab Vertrauen.

Ich wünsche euch gute Energien und viel liebevolle Kraft und Klarheit.

Herzensgrüße, eure Kerstin