~ der Leopard ~

20190411_101241 kleinerMich hat in der Nacht der Leopard in meinen Träumen besucht. Er zeigte mir, dass man Grenzen überwinden kann und wie leicht es ist sich zu tarnen und seines Weges zu gehen ohne gesehen zu werden. Wenn man es dann doch will, dann ist man sichtbar.

Der Leopard steht nicht nur für Perfektionismus, sondern auch für Tarnung, für die Meisterschaft, den Weg und die Führung. Schamanen und Könige trugen und tragen auch noch heute Leopardenfelle, als Zeichen ihrer Macht und ihres Status. Es ist eine große Kraft die Licht und Schatten zeigt. Denn der Leopard ist auch faul und steht für Egoismus und für die Nacht, die Dunkelheit.

„Sei dir deiner Schatten gewahr und tritt ans Licht. Dein Weg ist gezeichnet und du bist gehalten und versorgt.“ Vielleicht ist es eine Prüfung, aber auf jeden Fall ist es an der Zeit DEN/DEINEN Weg zu gehen.

Herzensgrüße, eure Kerstin