~ Ich liebe mich! ~

Wie oft stehen wir vor dem Spiegel. Kritisieren da und da herum, obwohl wir nur gerade Zähne putzen? Der Blick in den Spiegel ist selten freundlich.
Eine der wohl schwersten Übungen ist es sich im Spiegel anzusehen und zu sagen „Ich liebe mich!“. 💗 Versuch es. Kannst du es sagen? Fühlst du das du dich liebst oder kannst du es „nur“ sagen? Herzlichen Glückwunsch, denn selbst wenn du es „nur“ sagen und noch nicht fühlen kannst, hast du gerade etwas getan, wozu viele andere Menschen nicht in der Lage sind. All jene, die es noch nicht sagen konnten – seid nicht traurig, ihr habt gerade eine wichtige Erfahrung gemacht und könnt es, wenn ihr wollt, ändern. 💞
Wir stehen doch sowieso jeden Morgen und Abend vor dem Spiegel, warum also nicht diesen Moment gleich nutzen? Sagt euch jedes Mal, dass ihr euch liebt. Es ist im ersten Moment gar nicht wichtig, ob ihr es fühlt, denn die Worte allein bewegen schon viel. Worte sind Energie. Vielleicht fließen am Anfang die Tränen, vielleicht müsst ihr lachen, weil ihr es lächerlich findet, vielleicht könnt ihr es auch tatsächlich schon fühlen. Macht es jeden Morgen und Abend und schaut was geschieht. Irgendwann werdet ihr euch dabei sogar anlächeln und es immer mehr und mehr fühlen – die Selbstliebe. 😍
🦋 Der Weg der Heilung.

Spiegel Frau Schönheit pixabay Text

(Foto: pixabay / Text: Kerstin Kochler)