~ die ersten zwei Monate des Jahres – Dankbarkeit ~

Nun haben wir auch schon fast den Februar „hinter“ uns. Die Zeit fliegt nur so dahin, bei all dem was wir Tag für Tag tun und erleben. Ich hatte euch von diesem Glücksglas oder Zettelglas erzählt, in das man täglich oder wie man es möchte einen Zettel mit schönen Momenten legen kann. Und? Was habt ihr in diesen ersten zwei Monaten des Jahres Schönes erlebt?

20190227_100620 Logo kleinerAlso ich hatte schöne Erlebnisse mit meiner Mutter. Wir waren für sie einkaufen, da sie zu einer Hochzeit eingeladen ist. Wir haben ein altes Kleid, mit Jäckchen, Schuhen, Handtasche und Schmuck aufgewertet und hatten dabei so viel Spaß, weil wir super beraten und betreut wurden.
Meine Raubtiere bescheren mir täglich schöne Momente und wenn es nur das penetrante gegen die Bettdecke stupsen ist, um sich dann darunter und in meine Kniekehlen zu kuscheln.
Ich erinnere mich auch gern an die Spaziergänge und die Beobachtung der Bienen, wie sie von einem Krokus zum nächsten fliegen und emsig arbeiten.
Ich bin auch sehr dankbar für all die Tierkommunikationen und schamanischen Arbeiten die ich machen durfte. Und auch für all die Behandlungen, die ich selber immer wieder erhalte.
Ich freue mich über jede Postkarte und jeden Brief der mich erreicht und sie zieren meine Küchentür und meinen Kühlschrank.
Ich freue mich über meine Bilder, die ich aktuell male, auch wenn diese noch nicht zu veröffentlichen sind.
Ach … ich bin einfach dankbar für diese Zeit. Auch für die Tränen die ich vergossen habe bisher.

Und nun seid ihr dran … wofür seid ihr dankbar in diesen zwei Monaten? Was habt ihr Schönes erlebt? Lasst eure Gedanken mal zurückreisen und zaubert euch selber ein Lächeln auf die Lippen.

Alles Liebe, eure Kerstin

20190227_074326 bearb Logo kleiner