~ Krafttiere, Helfertiere, Totem, Geisthelfer, Geistführer ~

Dies alles sind meine Erfahrungen und mein Wissen, welches ich aus Büchern, Erfahrungen/schamanischen Reisen, Ausbildungen und Gesprächen zusammengetragen habe. Jeder möge bitte für sich überprüfen, ob es stimmig ist.

Krafttiere, Helfertiere, Totem, Geisthelfer und Geistführer sind nicht real, sondern energetisch. Meist werden sie zu reisen in die Anderswelt/Nichtalltägliche Wirklichkeit (schamanische Reisen) genutzt, aber man kann sie auch immer bei Problemen und Situationen befragen, in denen man Hilfe benötigt.

Wer ist wer?
Das Krafttier ist ein tierischer Begleiter, der für eine sehr lange Zeit oder gar für dein ganzes Leben an deiner Seite ist. Man kann durchaus mehrere Krafttiere haben. Krafttiere, Helfertiere und auch das Totem können alles von Ameise über Drache, Einhorn und Pegasus bis zum Zebra sein.

Die Helfertiere sind ebenfalls tierische Begleiter, allerdings verbleiben sie meist nur für einen „kurzen“ Moment oder Situation bei einem, was allerdings auch Tage, Wochen, Monate oder Jahre sein können. Sie unterstützen und helfen einem in dieser bestimmten Situation. Es ist schwierig zwischen Kraft- und Helfertieren zu unterscheiden. Ob dies wirklich notwendig ist, darf jeder für sich entscheiden.

Das Totem ist ein tierischer Begleiter, den man seit seiner Geburt hat. Dieses Tier ähnelt einem sehr und spiegelt viele Facetten wieder. Man hat nur ein Totem. Dies kann man auch jederzeit befragen, wenn man Hilfe benötigt.

Der Geisthelfer ist ein nichtanimalischer Helfer. Das umfasst sehr viel, z.B. Götter/innen, Kentauren und andere mystische Wesen wie Feen, Elfen, aber auch Helden können darunter sein wie Superman oder Wolverine, aber auch andere Menschen wie Hildegard von Bingen oder Mutter Teresa. Es können alle Wesen sein, die uns erscheinen und nicht tierisch oder „halb“tierisch sind, eben auch Superhelden oder oder oder. Es geht hier darum, dass sie über eine Kraft, Wissen, Energie verfügen und diese Kraft, das Wissen, die Energie benötigen wir und damit können wir uns helfen. Geisthelfer „nutzt“ man wie Krafttiere, Helfertiere oder Totem. Auch Geisthelfer kann man mehrere haben und sie bleiben unterschiedlich lang.

Der Geistführer ähnelt dem Geisthelfer, allerdings haben wir hiervon nur einen und er berät uns eher, als dass wir ihn für Reisen oder andere Arbeiten nutzen. Er hat eine ähnliche Bedeutung wie das Totem, ohne aber uns so sehr zu ähneln.

Wie finde ich mein Krafttier etc.?
Diesen Helfern begegnet man auf schamanischen Reisen. Ich persönlich empfehle immer, dass das erste Krafttier jemand geübtes holt oder man live von jemandem angeleitet wird, zu dieser schamanischen Reise. Ich habe gehört, dass es auch Videos gibt wo man angeleitet wird und man sein Krafttier finden kann, allerdings habe ich dies nie ausprobiert und kann dazu nichts sagen.
Wenn man sein Krafttier hat und sich im schamanischen Reisen geübt ist, dann kann man nach Helfertieren, Totem, Geisthelfer und Geistführer auch selber suchen. Ich habe mir für mein Totem jemanden gesucht, weil ich da einfach nicht befangen sein wollte. Jeder muss da für sich entscheiden was richtig ist.

Wofür brauche ich Krafttiere etc.?
Wir haben alle immer wieder Situationen und Probleme wo wir nicht weiter wissen oder wo uns Kraft, Energie oder Wissen fehlt. Hierfür kann man dann auf verschiedenste Arten und Weisen diese Helfer befragen, aufsuchen oder „zu sich nehmen“.

***********************

Ich habe nun ein Jahr jeden Tag eine schamanische Reise zu einem meiner 12 Drachen gemacht und sehr viel von ihnen gelernt. Das ist der Grund weswegen ich auch jedem ans Herz legen kann ganz viel Kontakt zu seinen Krafttieren aufzunehmen. Wer es kann, dann in schamanischen Reisen und wer das noch nicht kann, kann es mit Meditation versuchen. Sie verfügen über sie viel Wissen und Informationen … nutzt sie.

Immer wieder lese ich in anderen Gruppen darüber, dass Menschen einem bestimmten Tier immer und immer wieder begegnen und daraus schließen, dass dies ihr Krafttier ist. Sicherlich ist es möglich und es gibt durchaus ganz besondere Begegnungen, die darauf schließen lassen. Wir können ja schließlich mehrere Krafttiere haben. Ich möchte nur eins hinzufügen … es gibt Tiere, denen wir hier nicht begegnen können. 😉 Damit meine ich jetzt nicht nur Löwe, Nilpferd, Wal, Giraffe oder Pinguin, sondern auch Drachen, Pegasus, Einhorn und Co. Deswegen versucht weiter zu schauen als „nur“ in eurer Umgebung.

Stellt gern Fragen, wenn etwas unklar ist oder ich etwas verwirrend geschrieben haben sollte oder ihr einfach noch Fragen habt.

Alles Liebe, eure Kerstin

Collage Wolf Elefant Geier