~ komplizierte Menschen und ich ~

3Ich bin ein Mensch.
Eine Frau.
Bin 1,55 m.
Habe die Figur einer Fruchtbarkeitsgöttin.
Meine Haare sind gefärbt.
Meine Augen grün.

Ja … so seh ich aus – ganz grob gesprochen.
Und du?
Findest du ich sehe kompliziert aus?
Nein? Ich finde mich auch nicht kompliziert.
Warum denkst du dann, dass du es bist?
Äußerlich bist du ebenso wenig kompliziert wie ich. Und alles andere … … …

Na gut, dann schauen wir mal hin – was ist „das Andere“?
Es wird ja immer von Körper, Geist und Seele gesprochen.
Deine Seele ist im Grunde perfekt. Und dein Geist auch.
Wenn sowohl der Körper, als auch der Geist und auch die Seele perfekt sind, was ist es dann, was uns (angeblich) kompliziert macht?

WIR sind es nicht! Es sind unsere Erfahrungen, unsere Erlebnisse und unsere Erwartungen die uns prägen und weswegen wir denken „ich bin kompliziert“. Und da wir ja alle Erlebnisse, Erfahrungen und Erwartungen haben, ecken wir an. Und weil wir anecken sagen wir uns gegenseitig, dass wir kompliziert sind. Und je öfter wir es hören, umso eher glauben wir es selber. ABER wir sind nicht kompliziert.
Merkt ihr etwas? Das eine führt zum anderen, es ist wie eine Kettenreaktion. Der UR-Stein dessen liegt aber in unserer Kindheit, Jugend und unserem bisherigen Leben. Aus uns selber heraus sind wir nicht kompliziert, es wird nur kompliziert, weil wir aufeinander treffen und unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Erwartungen uns verändern und zu den Individuen machen die wir sind. Und wenn Individuen aufeinander treffen, dann … ja, dann kann es auch mal krachen. Aber es kann auch total schön sein.
Wenn wir uns bewusst machen, dass das was wir sind eigentlich perfekt ist und nur äußere Einflüsse uns für einander „kompliziert“ machen, dann können wir einander ganz anders entgegentreten. Und dann ist „kompliziert“ nur noch ein Wort, welches uns zeigt, dass wir geprägt wurden und das jeder auf eine andere Art und Weise. Schlussendlich müssen wir uns nur bewusst machen, dass wir alle eine Vergangenheit haben und um die Zukunft gemeinsam zu gehen, wäre vielleicht eine Idee zu schauen, was es braucht um diese gut gehen zu können.

Sicherlich ist dies nur ein kleiner Ansatz und keine Lösung, aber nur wenn man etwas ansetzt kann auch etwas entstehen und sich entwickeln.

Ich wünsche euch eine liebevolle Zeit.

Eure Kerstin

4 Gedanken zu “~ komplizierte Menschen und ich ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s