~ Warum? ~

Ich werde in den letzten Wochen immer wieder gefragt, warum ich öffentlich über mein Leben berichte, meine schweren Zeiten offenlege und mich mit meiner Krise zeige. Ja, warum mach ich das? Ich kann euch sagen, es hat nichts mit Aufmerksamkeitssuche zu tun. Nein, ich möchte einfach meinen Teil dazu beitragen diese Gesellschaft zu verändern.

„Heile Welt“, „happy Family“, „Ellenbogen“, „Schauspiel“ und „Fassaden“ … ich habe es so satt. Ich habe es satt, dass wir nicht offen sagen können, wenn es uns schlecht geht aus Angst dies könnte gegen uns verwendet werden. Ja, ich bekomme auch Nachrichten und Gästebucheinträge (die ich nicht veröffentliche) in denen ich als krank, verrückt und gestört bezeichnen werde. Sollen sie denken. Aber ich höre nicht auf über mich, mein Leben und vor allem auch über meine schweren Zeiten zu schreiben, denn ich bekomme viel mehr positive Nachrichten von Menschen die froh sind, dass ich mich zeige, weil es ihnen ähnlich geht. Sie haben auch schwere Zeiten und eine Krise. Sie wissen im Moment nicht weiter und es hilft ihnen, dass sie sehen, dass sie nicht allein damit sind. Ich bin keine Therapeutin und ich maße mir nicht an sie zu heilen oder ähnliches. Nein, ich möchte einfach nur zeigen „Ihr seid nicht allein!“. Ich möchte zeigen, was mir hilft, ob es genutzt wird liegt bei jedem selbst, aber ich tue etwas und verstecke mich nicht mehr. Und vor allem lasse ich meine Fassade fallen.

20170513_162927 bearb Logo kleinerIch schätze mich sehr glücklich, denn ich habe einen Kreis an Menschen in meinem Leben, der für mich da ist, mir zuhört und mit mir arbeitet. Bei ihnen kann ich meine Schattenseiten zeigen, meine Finsternis in der ich stecke und ich kann sagen, wenn ich dabei bin mich zu verirren. Und sie sind da. Sie stehen zu mir. Sie reichen mir ihre Hände und halten mich wenn ich es brauche. Es sind die EngelWölfe. Mein schamanischer Kreis, mein Schwarm, meine magische Familie bei der ich Zuhause bin. Und diese Menschen haben mich am letzten Wochenende wieder zu mir geführt. Dafür danke ich ihnen von Herzen.

Ich weiß, dass dieser Kreis auch spaltet, aber wer ein freier und selbstbestimmter Mensch ist, der weiß um seine Wahl. Jeder ist willkommen und jeder ist frei und kann kommen, bleiben und gehen wenn und wann er es möchte. Für mich ist dieser Kreis ein Geschenk und ich bin aus tiefstem Herzen dankbar ihn in meinem Leben zu haben.

Ich wünsche uns allen eine mutige Zeit und viel Kraft für all das, was in unserem Leben ist, sich wandelt, geht und kommt.

Eure Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s