~ Hüter der Erinnerung ~

Ich habe in den letzten Tagen ein Buch gelesen – „Hüter der Erinnerung“ von Lois Lowry. Einige kennen vielleicht den Film.20170828_121154 bearb Logo kleiner

Als ich den Film das erste Mal sah, fand ich den Gedanken dahinter schon sehr interessant. Ich sah mir den Film noch ein oder zwei Mal an und da meist die Bücher besser sind als der Film, kaufte ich mir das Buch. Naja, was soll ich sagen, weder der Film noch das Buch sind für meinen Geschmack 100%ig – einige Teile des Films sind sogar besser als das Buch, aber mich fasziniert der Gedanke, dass Erinnerungen bei Menschen entfernt wurden, um ihnen ein leichteres Leben zu ermöglichen und sie zeitgleich zu kontrollieren und zu manipulieren. Durch die fehlenden Erinnerungen mussten diese Menschen nicht mehr eigenständig denken, fühlen oder Entscheidungen treffen.

Warum fasziniert mich das so sehr? Weil ich mich frage wie viele Erinnerungen uns fehlen, wie sehr wir manipuliert werden und wie viele Entscheidungen wir wirklich selbst treffen. Geh ich doch jetzt einfach mal von der Tierkommunikation aus – ja, ein Thema was umstritten ist, aber gehen wir doch mal davon aus – so kann ich sagen, dass es jeder kann. Wir alle haben die Anlagen/Erinnerungen in uns, aber dennoch können ganz viele Menschen es nicht – warum? Warum gibt es Menschen die hochsensibel sind und andere die schon beinah stumpf erscheinen? Wir alle tragen doch eigentlich alles in uns. Wir könnten alle mit Tieren sprechen, mit Menschen telepathisch kommunizieren und gleich intensiv fühlen und verschiedenste andere Dinge sehen (Aura z.B.). Es ist doch alles in uns und doch können es ganz viele Menschen nicht und finden auch nicht den Zugang dafür. Wo ist da also der „Fehler“, die Blockade? Wo haben wir diese her? Und so stelle ich mir noch einige Fragen mehr.

Wir sind im September aufgerufen zu wählen. Und da fällt mir gerade ein Bild dazu ein. Schaut es euch selber an und … naja … denkt drüber nach.

Wie weit treffen wir wirklich Entscheidungen aus uns heraus und welche Erinnerungen fehlen uns, damit wir wirklich wir sind?

Liebe Grüße, eure Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s