~ 2016/2017 – Ende/Anfang ~

Hallo ihr wundervollen Seelen,

das Jahr 2016 ist nun in wenigen Stunden vorüber und ihr blickt sicherlich auch auf die Tage des Jahres zurück.cropped-cropped-dsc_0007-bearb-logo1.jpg

So viel ist in diesem Jahr passiert. Als erstes muss ich daran denken, wie viele Menschen in diesem Jahr gegangen sind, die wir alle kennen und schätzen. Oft haben sie uns in ganz bestimmten Phasen unseres Lebens begleitet und nun sind sie nicht mehr auf dieser Welt. Für mich fühlt es sich bei dem einen oder anderen noch wirklich sehr unreal an und macht mich auch traurig, weil ich sie sehr schätzte. Und dann gab es da Wahlen und Kriege, Anschläge und Morde, die uns immer wieder durchschüttelten und uns sagen ließen, dass wir das so nicht wollen. Ich bete täglich für ein Aufwachen und Beenden.
Aber es gab auch so viel Schönes … jeder Tag, jeder Sonnenstrahl, Urlaube, Feiern, Geburten, Treffen und Zeiten von Musik und Ruhe. Es sind so viele „Kleinigkeiten“, dass sie ein wundersames Großes ergeben. Ich hoffe ihr habt diese Zeiten auch so genossen wie ich.

In meinem Jahr hat sich sehr viel bewegt. Mehr als ich mir je hätte erträumen oder wünschen können. Manchmal ist es noch etwas unwirklich, aber es ist nur ein noch-nicht-hinterherkommen in der Wandlung. Ich habe meine Schamanenausbildung bei den Engelwölfen gemacht, die Matrixausbildung bei Claudia Rienäcker und bin seit dem 1.November selbstständig. Zwar noch mit dem Jobcenter im Hintergrund, aber das ist vollkommen ok, denn es soll und wird sich ändern. Das sind die großen Punkte im Jahr 2016, aber da gab es so viel mehr. Meine Depressionen … ich weiß nicht, wann es mir zuvor so gut ging.DSC_0003 bearb Logo Sie waren omnipräsent und nun bin ich schon so lange ohne. Das ist großartig. Ich fühle mich freier und leichter und voll Tatendrang. Ich habe ganz wundervolle Menschen kennen und lieben gelernt. Sie in meinem Leben zu wissen ist ein Geschenk und Freude. Mein Leben mit meinem Partner und meinen zwei Raubtieren ist nicht immer einfach, aber sie in meinem Leben zu wissen, gibt mir sehr viel Stärke und Rückhalt. Dafür bin ich unglaublich dankbar. Und dann habe ich meine wundervollen Drachen, die mir ganz oft sehr viel Kraft geben und mich führen und leiten und immer an meiner Seite sind – Tag und Nacht.
Ich liebe das Leben. Oh ja, ich liebe das Leben.
Ich habe 2016 eine große Wandlung vollzogen, vielleicht auch nur den Startschuss dazu gegeben und das ist so unbeschreiblich schön. Mir laufen die Tränen, denn so lang wollte ich dies und habe es nicht geschafft und jetzt ging alles so schnell.
Ich bin Engelwölfin, Drachenreiter Stern der Lichtelfen, Sonnenkind Licht der Liebe, getaufte Sturmfrau und Sternensängerin Königin der Kraniche. Mein Jahr war voll von Momenten und Augenblicken – schön und nicht so schön. Und das Jahr 2017 werde ich mit Freuden begrüßen, denn meine Wandlung wird weiter gehen und ich werde weiter wachsen und gehen.

Kürzlich sagte jemand … die Quersumme des Jahres 2016 ist die 9 und die 9 steht unter anderem für das Ende … die Quersumme des Jahres 2017 ist die 10 und somit die 1 und die 1 steht unter anderem für den (Neu)Anfang. Ich finde das ist ein wunderschöner Gedanke.

Ich freue mich sehr auf das Jahr 2017 und werde alle Momente, Augenblicke, Begegnungen und Wege mit Freuden begrüßen. Alles darf kommen und sein, denn ich weiß, dass ich bereit sein werde.cropped-dsc_0314-bearb-logo.jpg

Ich wünsche euch allen nicht nur einen guten, sondern einen freudvollen und lachenden Rutsch ins Jahr 2017. Möge es ein Jahr voll Freude, Lachen, Gesundheit, Dankbarkeit, Demut, Licht und Liebe sein. Möge sich der Frieden in der Welt einstellen und ein Umdenken stattfinden. Ich wünsche euch von Herzen alles Liebe und wir sehen uns dann im nächsten Jahr – zu meinen oder anderen Veranstaltungen, zu schönen Treffen in Freizeit oder Urlaub oder auch einfach nur hier oder im Facebook … habt eine wunderschöne Zeit.

Schön, dass es euch alle gibt.

In Liebe, eure Kerstin